Sie befinden sich hier: Nordseeland Dithmarschen / Dithmarschen maritim / Flusslandschaft Eider

Flusslandschaft Eider

Die Eider schlängelt sich auf einer Länge von 188 Kilometern quer durch Schleswig-Holstein. Vom Eidersperrwerk bis hin zum Nord-Ostsee-Kanal bildet sie die natürliche nördliche Grenze Dithmarschens.

  • Der frühe Angler fängt den Fisch
  • Kinder am Angeln
  • Picknick an der Eider
  • Paddelspaß beim Kanufahren auf der Eider
  • Entspannen an der Eider
  • Kanu fahren

Grüne Flusslandschaft

Die üppige Landschaft der Eider-Region besticht durch ihren ursprünglich erhaltenen Lebensraum für Flora und Fauna. Die abwechslungsreiche Natur der malerischen Flusslandschaft lädt zum Ausspannen jenseits vom Alltagsstress ein. 

Erholungssuchende können in dieser herrlichen Umgebung aus Mooren, Wiesen und Wäldern mal so richtig die Seele baumeln lassen und beim Radfahren, Wandern oder Spazieren gehen die idyllische Landschaft genießen.

Ein Geheimtipp in dieser Region ist das Kanuwandern, wobei Landschaft und Tiere gemächlich paddelnd vom Wasser aus beobachtet werden können.
Für Petri-Jünger ist die Eider mit ihren Nebenflüssen ein wahres Angelparadies. Kaum ein anderes Gebiet verspricht ihnen ein so vielseitiges und fischreiches Revier.
 

Seite drucken
Nordseeland Dithmarschen
    karte &|inspiration
    reiseplaner: 0