Sie befinden sich hier:

Büsumer Leuchtturm

Der Leuchtturm ist noch in voller Funktion und weist Schiffen den Weg.

Kutter im Museumshafen

Um der Fischereiflotte die Möglichkeit zu geben, sicher in den Hafen einzulaufen, gab es vor dem heutigen Leuchtturm von Büsum eine Ölleuchte. Diese hing an einem Mast und leitete die Schiffe auf ihrem Weg durch das Fahrwasser.

Der heutige Leuchtturm befindet sich in der Nähe des kleinen Fischerei-, Museums- und Seezeichenhafens nahe dem Ortszentrum der Gemeinde Büsum (Amt Büsum-Wesselburen) im Landkreis Dithmarschen.

Der Vorgängerbau war ein 1875 errichtetes hölzernes Bauwerk mit einer Laterne, die hinaufgezogen werden musste. Der heutige Turm wurde in den Jahren 1912/1913 als Leit- und Orientierungsfeuer errichtet und besitzt eine Höhe von 21,4 Metern. Die Feuerhöhe liegt auf 22 Metern über dem mittleren Tidehochwasser und die Tragweite beträgt bis zu 19 Seemeilen. Der Turm wurde auf einem im Marschboden tief gegründeten Fundament erbaut und besitzt ein gemauertes Erdgeschoss. Er hat eine kegelförmige Bauweise, sodass sich der runde Turm nach oben hin verjüngt. Der Leuchtturm besteht aus vorgefertigten Stahlsegmenten und entspricht in seiner Bauweise (nicht in der Höhe) den Leuchttürmen von Westerheversand, Hörnum oder dem Leuchtturm Pellworm. Der ursprünglich schwarz gestrichene Turm besitzt einige bullaugenförmige Fenster. Erst seit 1952 hat er seinen heutigen, weiß-roten Anstrich. Lediglich die Laterne mit ihren zwei vergitterten Umläufen (auf verschiedenen Ebenen) ist schwarz lackiert und besitzt ein Dach aus Kupferblech.

Seit der Erbauung wird der Leuchtturm elektrisch betrieben und heute von der Zentrale des Wasser- und Schifffahrtsamtes des Bundes in Tönning ferngesteuert.

Der Leuchtturm ist zwar höher als die meisten Gebäude im Ort, wird aber von dem in den 1970er Jahren erbauten und etwa 85 Meter hohen Hochhaus Büsum (das aber keine Einrichtung zur Befeuerung für die Schifffahrt besitzt) um ein Mehrfaches überragt. Der Leuchtturm stellt daher immer noch eine See- und Landmarke dar.

Tonnenhof
25761 Büsum
Seite drucken
karte &|inspiration
reiseplaner: 0