Sie befinden sich hier:

Hebbelmuseum, Wesselburen

Dichterhaus und Museum im Geburtsort des Dramatiker und Dichters Friedrich Hebbel.

  • Sprayer Hebbelskizzen
  • Hebbelmuseum
  • Hebbels Schlafstelle
  • Hebbel Museum Raum3

Hebbelstadt, Hebbelstraße, Hebbelhaus, Friedrich-Hebbel-Schule. In Wesselburen erinnern viele Einrichtungen an den großen Sohn der Stadt, der am 18. März 1813 hier zur Welt kam und als Dichter und Dramatiker in die Welt zog. In der alten Kirchspielvogtei wo Friedrich Hebbel sein Talent zum Schreiben entdeckte ist seinem oftmals steinigen Lebensweg ein Museum gewidmet, das zu den schönsten Dichterhäusern Deutschlands zählt.

Zehn historische Räume verdeutlichen die Lebensumstände in Wesselburen bis zu seiner Zeit in Wien, wo er 1863 verstarb. Möbel, Einrichtungsgegenstände, Bilder, Handskizzen und Dokumente. Anschaulich zeigt das Museum den Wandel eines bewegenden Lebens vom armen Maurersohn zum Dichter und Dramatiker, der Weltruhm erlangte. Von seinem Schlafplatz unter der Bodentreppe bis hin zum „Wiener Zimmer“, das von seiner erfolgreichen Lebensphase berichtet, taucht man ein in die besondere Atmosphäre die das Museum vermittelt. Genauso fesselnd wie Hebbels spannenden Tagebücher, die sich heute in der Obhut des Goethe- und Schiller-Archivs in Weimar befinden.

Werke wie Judith, Maria Magdalena und die Nibelungen sind weit über den deutschsprachigen Raum hinaus bekannt. Aber auch seine Gedichte und Lebensweisheiten sind viel gelesen und zitiert. Die Nibelungen mit der Siegfried-Sage; der Kampf mit dem Drachen ist sehr schön dargestellt auf der Trafostation am Busbahnhof in Wesselburen.

Das Museum besitzt die weltweit größte Spezialbibliothek zu Hebbel mit 6000 Werken.

Tipp: Sagen Sie ja.   In der Bibliothek oder im Wiener Zimmer des Hebbel-Museums können Brautpaare den Bund für’s Leben schließen.

Erwachsene: 3 €,  Jugendliche, Schüler und Studenten:  2 €,   Kinder bis 12 Jahre: freier Eintritt.   Gruppen ab 10 Personen auf Anfrage.

Öffnungszeiten des Hebbel-Museums:

 

1. Mai  -  31. Oktober:

Dienstags, Mittwochs, Donnerstags: von 11.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr

sowie Freitag, Samstag, Sonntag:  11.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr

Jeden 1. und jeden 3. Dienstag im Monat findet um 14:30 Uhr eine Museums-Führung statt.

1. November - 30. April:

Dienstags und Donnerstags14.00 - 17.00 Uhr

Österstraße 6
25764 Wesselburen
04833 4190

hebbel-museum(at)t-online.de
hebbel-museum.de
Seite drucken
karte &|inspiration
reiseplaner: 0