Sie befinden sich hier:

Schleusenmuseum Atrium, Brunsbüttel

Im Infozentrum des Wasser- und Schiffahrtamtes in Brunsbüttel werden alle Daten und Fakten zur Technik und Geschichte des Nord-Ostsee-Kanals näher gebracht.

Schleusenmuseum Atrium

Direkt neben den 1914 fertiggestellten „Neuen Schleusen" auf der Nordseite des Nord-Ostsee-Kanals liegt das ATRIUM, das Museum an der Schleuse.

Mit Schautafeln, Schiffsmodellen, Landschafts- und Funktionsmodellen, technischen Objekten, Videofilmen sowie historischen Exponaten werden in der Ausstellung der Bau, der Betrieb und die Bedeutung der meistbefahrenen künstlichen Wasserstraße der Welt dargestellt.

Für Dithmarscher Gastgeber, die ihrem Besuch eine besondere Freude bereiten wollen, gehört ein Ausflug zu den Schleusen und dem Museum an den Schleusenanlagen, dem Atrium, einfach dazu. Nach einem spannenden Rundgang durch die Geschichte des ehemaligen Kaiser-Wilhelm-Kanals, Eröffnungsjahr 1895, geht es einige Treppen höher zum Schleusendeck.

Mit ein wenig Glück befindet sich der Gast plötzlich in Augenhöhe mit einem jener Kapitäne, die ihre Traumschiffe Richtung Karibik steuern. Solche wunderbaren Begegnungen lassen sich natürlich auch planen. Die Passagezeiten der großen Traumschiffe liegen Wochen im voraus fest.

Gustav-Meyer-Platz 2
25541 Brunsbüttel
04852 885 213
Seite drucken
karte &|inspiration
reiseplaner: 0