Sie befinden sich hier:

St. Jürgen-Kirche, Heide

Die Kirche wurde nach Ritter St.Georg benannt und von einer Kapelle zur Kirche umgebaut.

kirche

St. Jürgen-Kirche

Benannt nach dem Ritter St.Georg (niederdeutsch: St.Jürgen). Erbaut als Kapelle 1450, 1460 zur Kirche erweitert. 100 Jahre später (1559), als Folge der Eroberung Heides durch die Truppen Friedrichs II. von Dänemark und der Herzöge von Holstein und Hadersleben geht die Kirche in Flammen auf und der Kirchturm wird gesprengt. Auf den Fundamenten wird die St.Jürgen-Kirche aus Feldsteinen 1560 im Stil eines Bauernhauses wiederaufgebaut. 1611 errichtet man den Kirchturm (48m) neu, 1717 wird der Dachreiter hinzugefügt. In den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wird die alte Balkendecke im Innenraum durch eine Kassettendecke ersetzt.

Marktplatz
25746 Heide

http://kirche-heide.de/
Seite drucken
karte &|inspiration
reiseplaner: 0