Sie befinden sich hier: Urlaubsthemen / Gesundheit / Kur

Kuren in Dithmarschen

Neue Kraft tanken, nach einer Erkrankung schnell wieder gesund werden, chronische Krankheiten bekämpfen und neuen Erkrankungen vorbeugen – Kuren in Dithmarschen an der Nordsee helfen die Balance zwischen Körper und Seele wieder herzustellen.

  • Inhalation bei Atemwegserkrankungen
  • Physiotherapie - so wird man schnell wieder fit
  • Gelenkschonende Wassergymnastik

Hilfe aus der Natur

Die Nähe zum Meer macht es möglich – die Kombination aus dem heilsamen Reizklima, dem umfangreichen Reservoir aus Naturschätzen und der Erfahrung der medizinischen Fachkräfte schafft optimale Voraussetzungen um gesund zu werden und zu bleiben.

Bei einer Kur in den Nordseeheilbädern Büsum und Friedrichskoog können Erkrankungen der Atemwege, der Haut, des Darmtraktes und des Herz-Kreislauf-Systems behandelt werden. Die Kurprogramme beinhalten aber auch die Behandlung von Rheuma,  Erkrankungen des Bewegungsapparates und von Beschwerden in Folge von Stress, wie Schlaflosigkeit und Abgeschlagenheit. Die fachkundigen Teams des Kur- und Wellnesszentrums Fontamar in Friedrichskoog und des Gesundheits- und Thalassozentrums Vitamaris Büsum sorgen für eine optimale Betreuung.

In Dithmarschen gibt es die Möglichkeit der ambulanten Präventions- und Rehabilitationskur, der stationären Kur, der Kompaktkur und der Mutter/ Vater-Kind-Kur.

 

Ambulante Präventions- und Rehabilitationskur

Bei dieser Form der Kur wählen die Patienten ihren Kurort, sowie Unterkunft und Badearzt selbst aus. Die Krankenkasse übernimmt 90 Prozent der Kurmittel und stellt eine Tagespauschale in Höhe von 8 € bis 15 € zur Verfügung (je nach Krankenkasse).

Es gibt drei Schritte zur ambulanten Präventions- und Rehabilitationskur:

Schritt 1

Der Patient bespricht den Kurwunsch mit seinem Hausarzt und beantragt eine ambulante Badekur bei der Krankenkasse.

Schritt 2

Nach Genehmigung der Kur wählt der Patient Unterkunft und Badearzt und vereinbart mit diesem einen Termin vor Ort.

Schritt 3

Der Patient sucht nach der Anreise den Badearzt auf und bespricht die Therapie.


 

Seite drucken
Urlaubsthemen
    karte &|inspiration
    reiseplaner: 0