Sie befinden sich hier: Urlaubsthemen / Gesundheit / Thalasso

Thalasso

Thalasso – das ist Meer pur (altgriechisch thalassa = Meer). Die unermessliche Kraft der Nordsee steckt in dieser Behandlungsform, die sich dem unerschöpflichen Reservoir der fünf Meeresbausteine bedient. Ob Wellnessbehandlung zur Entspannung, Pflege und Erholung oder als Therapie gegen Rheuma, Haut- und Darmerkrankungen und Durchblutungsstörungen – Thalasso-Anwendungen bringen Körper, Geist und Seele wieder ins Gleichgewicht.

Gesundes Schlickbad

Die fünf Meeresbausteine

Das Meerwasser entgiftet, vitalisiert und remineralisiert den Körper und wirkt sich positiv auf Haut und Verdauung aus. Seine Salzmischung ist in ihrer Zusammensetzung zum großen Teil identisch mit der des menschlichen Blutes und kann daher vom Körper gut aufgenommen und verarbeitet werden. In der Therapie wird es unter anderem zur Behandlung von Beschwerden in Folge von Stress, wie Burn-out, Abgeschlagenheit, Nervosität und Schlaflosigkeit, verwendet.

Das Meersalz reminalisiert und hat entzündungshemmende, entschlackende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Es findet beispielsweise Anwendung bei der Befreiung des Gewebes von Giftstoffen und bei der Regulierung des PH-Wertes.

Der Meeresschlick enthält zehnmal mehr Mineralstoffe als das Meerwasser. Er ist besonders schmiegsam und wohltuend für die Haut. Neben seiner entzündungshemmenden und juckreizstillenden Beschaffenheit wirkt der Meeresschlick entgiftend und durchblutungsfördernd. Schlickpackungen speichern Wärme optimal und werden zur Muskelentspannung eingesetzt.

Die Luft am Meer enthält kondensiertes Meerwasser, das über die Atmung und die Haut aufgenommen wird. Hierdurch werden die Atemwege gestärkt und die Atmung vertieft. Die Meeresluft wirkt sich wie ein Inhalator auf die Lunge, die Nasennebenhöhlen und den Kehlkopf aus. Außerdem ist sie kaum durch Pollen und Staub belastet.

Kein anderes Naturprodukt ist so reich an Vitaminen, Aminosäuren, Mineralien und Spurenelementen wie die Meeresalge. Die Algen werden in der Thalasso-Therapie innerlich und äußerlich angewendet. Sie sorgen unter anderem für eine Verbesserung der Nährstoffversorgung, fördern die Durchblutung, wirken sich positiv auf den Darm aus, versorgen die Haut mit Energie und schützen diese vor Umwelteinflüssen

Seite drucken
Urlaubsthemen
    karte &|inspiration
    reiseplaner: 0