Sie befinden sich hier: Urlaubsthemen / Natur / Schlemmer-Erlebnistour

Schlemmer-Erlebnistour um Wesselburen

Krabben, Kuchen und gaaanz viel Kohl! „Allns wat schmeckt“ kommt in Dithmarschen direkt aus der Natur und frisch zubereitet auf den Tisch. Radeln entlang der grünen Deiche und den grünen Kohlfeldern - das belebt und tut gut! Als Rast darf ein Stopp in einem der vielen urgemütlichen Landcafés nicht fehlen. Bei hausgemachten Torten und duftendem Kaffee oder einem kleinen Snack kann man durchatmen und Energie für den nächsten Streckenabschnitt tanken.

  • Deichfahrradtour
  • Fahrradschild
  • Kinderrad

Krabben, Kuchen und gaaanz viel Kohl!

Route ca. 28 km:
Diese Strecke führt von Wesselburen, Startpunkt Tourist-Info am Markt oder KOHLosseum, über Norddeich ins Blumendorf Schülp. Hier fahren Sie vorbei an den gewaltigen Gewächshäusern, in denen die Kohlkopf-Setzlinge heranwachsen. Bestaunen Sie die farbenreichen Begonienfelder.

Weiter geht es nach Schülperneuensiel. Wer möchte, macht vorher einen kleinen Abstecher nach Schülperweide zur Kochschule von Thies Möller. In Schülperneuensiel angekommen heißt es einmal tief durchatmen und die schöne Aussicht genießen. Der kleine Eiderhafen ist ein ideales Plätzchen für ein Picknick.

Von hier fahren Sie nach Wesselburenerkoog. Auf dem Weg zum mächtigen Eidersperrwerk passieren Sie das urgemütliche Koog Café mit Spielplatz und Terrasse eingehüllt in saftige Wiesen und Kohlfelder. Freuen Sie sich auf hausgemachte Torten und duftenden Kaffee. Am Eidersperrwerk angekommen, lädt der „Aussichtspavillion“ mit fantastischem Blick auf die Eidermündung zu einer Rast ein. Genießen Sie ein köstliches Frischbrötchen und laufen Sie auf dem Eidersperrwerk ein Stück spazieren.

Die Radtour führt nun direkt auf dem Nordseeküsten-Radweg am Deich entlang Richtung Büsum. Wer mutig ist, wagt am Badestrand, nur einige „Pedalen“ entfernt vom Eidersperrwerk, den Sprung ins kühle Nass. Erfrischt radeln Sie immer an der „Waterkant“ entlang mit traumhafter Aussicht auf das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer und dem hier außergewöhnlichen Deichvorland. Weiter geht es zum Sommerkoog. Sie biegen dann in Mitten von Kohlfeldern nach Heringsand ab. Weiter geht es an Norddeich vorbei zurück nach Wesselburen zum KOHLosseum.


Route ca. 37 km:
Oder Sie fahren den Radweg weiter entlang über Hellschen in das schöne Dörfchen Süderdeich. Im Gartencafé Süderdeich kann man im Garten entspannen und einen kühlen Drink zu sich nehmen. Von Süderdeich aus geht es nun direkt zum KOHLosseum. Zur Orientierung dienen die Bahnschienen, an denen der Radweg etwas weiter abgelegen zum KOHLosseum führt. Im KOHLosseum erfahren Sie alles Wissenswerte über die knackige Vitaminbombe „Kohl“. Vom KOHLosseum geht es zurück zum Startpunkt „Zentrum“.

Die Route kann natürlich auch umgekehrt geradelt werden. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der Tourist-Info und des KOHLosseums. Sie können die Strecke nach Belieben verkürzen. Orientieren Sie sich an den Zwiebeltürmen der wunderschönen St. Bartholomäus-Kirche, so führt jeder Weg zurück nach Wesselburen.

Karten-Material:
In der Tourist-Info gibt es umfangreiches Karten-Material (Radkarten, Karte Landcafés & Hofläden, etc.), sodass der Orientierung nichts mehr im Wege steht. Fragen Sie gern nach.
Tipp : Radkarte telefonisch auch bestellbar beim Dithmarschen Tourismus: 0481 – 21 22 555. Bequem von zu Hause aus Route in die Karte einzeichnen.

Fahrradverleih
Rad-Krüger
Wulf-Isebrand-Straße 15, 25764 Wesselburen, Tel.: 04833 – 29 48, www.kruegerrad.de

Fahrradverleih
B. Lornsen
Mühlenstraße 24, 25764 Norddeich. Tel.: 04833 – 42 56 56, e-Mail: blornsen@yahoo.de

 


Radroute 2014434 - powered by Bikemap
Seite drucken
Urlaubsthemen
    karte &|inspiration
    reiseplaner: 0