"Reetdachkate 1813"

PDF

Ferienhaus
Die Reetdachkate 1813, die zum Warfthof Wollatz gehört, gilt als beliebtes Postkartenmotiv in Süderdeich. Das Dorf - auf die Fläche gesehen – steht für die meisten typischen Reetdachhäuser der Region; es sind Häuser, die für Historie und gemütliches Wohnen stehen. Die hübsche kleine Kate stammt aus dem Geburtsjahr des Dichters Friedrich Hebbel, was ihr den besonderen Charme verleiht. Sie ist umgeben von einem wunderschön angelegten Bauerngarten, der manch Schätze und einen tollen Blick über die anliegende Koppel bereithält.

Der benachbarte Bioland Hof der Familie Wollatz steht den Gästen mit allen Serviceleistungen wie Sauna, Schwimmteich mit Strandabschnitt und Rückzugsflächen zur Verfügung. Neben Hofprodukten werden auch ausgewählte Kaltgetränke und gute Bio-Weine in einem kleinen Verkaufsraum angeboten. Dazu gibt es für Kinder unzählige Spielmöglichkeiten, Tiere zum Anfassen und auch Führponys. Fahrräder für Klein und Groß stehen kostenfrei zur Verfügung.

Um Meer und Strand zu genießen, fahren Sie 10 Autominuten nach Büsum und 20 nach St. Peter-Ording oder wenige Autominuten zum Außendeich mit frischer Nordseeluft - dem Nationalpark Wattenmeer.
Zum örtlichen Bahnhof sind es nur wenige Gehminuten und das benachbarte Wesselburen bietet diverse Lebensmittelläden, Bäcker, Cafés und eine kleine, aber nette Gastronomieauswahl.

Gut zu wissen

Eignung

  • Haustiere erlaubt

Anfahrt

"Reetdachkate 1813"
Hellscher Chaussee 8
25764 Süderdeich

Organisation

Dithmarschen Tourismus e.V. (Heide)

In der Nähe