© Dithmarschen Tourismus

Nachhaltig unterwegs in Dithmarschen

Klimafreundliche Unterkünfte,
Erlebnisse & Gastronomie

Möchtest du deinen Urlaub an der Nordsee mit bestem Gewissen genießen? Dann bist du bei uns richtig! Wir haben uns auf den Weg gemacht, uns durch das Unternehmen TourCert zu einem Nachhaltigen Reiseziel zertifizieren zu lassen. Und zahlreiche Betriebe in der Region sind dabei - hier erfährst du mehr!

Nachhaltigkeit bedeutet für uns verantwortungsvolles, zukunftsgerichtetes Handeln, dass sich an ökonomischen, ökologischen und sozialen Bedürfnissen orientiert, damit kommende Generationen eine lebenswerte Welt vorfinden. Aus Verantwortung gegenüber der Region und der einzigartigen Natur in Dithmarschen unterstützen wir gemeinsam mit unseren Partnern eine nachhaltige Tourismusentwicklung, mit möglichst geringer Beeinflussung der Natur und wechselseitigem Nutzen für die Menschen vor Ort. 

Unsere nachhaltigen Partner

Diese Betriebe und Freizeitanbieter haben sich gemeinsam mit uns auf den Weg gemacht, dir einen nachhaltigen Urlaub in Dithmarschen zu ermöglichen. Unsere Partner bekennen sich zu ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und haben sich aus Überzeugung dem Nachhaltigkeitsgedanken verpflichtet, indem sie z. B. auf regionale Produkte, Umweltfreundlichkeit, Biodiversität oder attraktive Arbeitsbedingungen setzten. Einige Betriebe verfolgen bereits seit Längerem diese nachhaltige Ausrichtung. Andere stehen noch am Anfang eines Qualifizierungsprozesses für eine nachhaltige Ausrichtung (die Listen werden laufend aktualisiert):

 

Regional einkaufen:

Gästeführer*innen

Nachhaltige Unterkünfte:

Boutiquehotel Astra Maris

Büsum

© CC-BY-NC-ND | Raffael Rathjen/KENNEDY PRODUCTION

CampingOase Eider

Hennstedt

Haus am Watt

Büsum

Hotel Alter Muschelsaal

Büsum

© CC-BY-SA | WestformArt, TMS Büsum GmbH

RIVER LOFT Hotel & Spa

Brunsbüttel

Ferienhof Feil

Friedrichskoog

© CC-BY-SA | Petra Feil / Ferienhof Feil

Warfthof Wollatz

Süderdeich

Tipps für nachhaltige & klimafreundliche Erlebnisse: 

„nachhaltig unterwegs” in Dithmarschen

5 Tipps für deinen nachhaltigen Urlaub

Hier findest du ein paar Tipps für Ihren nachhaltigen Urlaub. Denn sich unterwegs umweltfreundlich und sozial zu verhalten und trotzdem eine entspannte Zeit zu haben, ist ganz einfach. 

1. Zieh zuhause den Stecker!
Denke daran, in deinem Zuhause die elektrischen Geräte auszuschalten oder sogar den Stromstecker zu ziehen (Ausnahmen: Lampen mit Zeitschaltuhr zur Anwesenheitssimulation, Kühl- und Gefrierschrank). Dreh die Temperatur der Heizung herunter oder stell sie aus. Schalte außerdem, wenn möglich, die Zuleitungen zu Boiler, Gasherd etc. aus.

2. Mit den Öffis unterwegs
Hast du schon mal geprüft, ob eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich ist? Aber auch, wenn du mit dem Auto anreist, ist es ja eventuell möglich, vor Ort die Öffis nutzen, um von A nach B zu kommen. Hier bekommst du mehr Infos zu unseren Bahn- und Buslinien: NAH.SH In einigen unserer Urlaubsorte kannst du außerdem E-Mobile mieten: Nordseemobil

3. Regionales genießen
Egal ob bei der Verpflegung vor Ort, Unterkunft, Touren und Souvenirs: „buy local“ – so bleibt der Umsatz in der Region vor Ort. Wähle beim Einkauf und im Restaurant möglichst saisonale, regionale Produkte. Kauf die Verpflegung für deine Ausflüge zum Beispiel in einem unserer Hofläden.

4. Ressourcen schonen
Handtücher im Hotel nicht jeden Tag wechseln, nicht so lange duschen, das Licht ausschalten, wenn man den Raum verlässt, die Klimaanlage nicht mehr als nötig nutzen – es ist so einfach, sich ressourcenschonend zu verhalten. Nutze zudem, wenn möglich, wiederverwendbare Verpackungen, beispielsweise wiederauffüllbare Trinkflaschen, um Plastikmüll zu vermeiden. Du kannst auch Obst und Gemüse unverpackt einkaufen – zum Beispiel auf einem unserer Wochenmärkte.

5. Respektvoller Umgang
Wir bitten dich, während deines Aufenthaltes möglichst wenige Spuren zu hinterlassen: Nimm deinen Müll mit, bleib bei Ausflügen in der Natur stets auf den befestigten Wegen, befolge die Regeln in Schutzgebieten wie dem Nationalpark Wattenmeer und gehe insgesamt rücksichtsvoll mit der Umwelt um. Achte zudem auf eine faire Bezahlung von Dienstleistungen und begegne den Einheimischen wertschätzend.

Vielen Dank!

Du möchtest mitmachen?

Hier erfährst du, was Nachhaltigkeit für ein Unternehmen bedeutet und wie du mitmachen kannst:

Das könnte dich auch interessieren: