Nordsee & Weltnaturerbe Wattenmeer

In Dithmarschen vor der Haustür

Ein scheinbar endloser Horizont und eine Weite, durch die jeglicher Stress in Vergessenheit gerät. Das Nordseeland Dithmarschen ist vom Himmel eingerahmt und von Wasser umschlossen – im Westen die Nordsee mit dem einzigartigen UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer, im Osten der Nord-Ostsee-Kanal, im Norden die Eider und im Süden die Elbe. Eine Landschaft, die alle Sinne anregt, eine Landschaft mit Charakter.

Wattenmeer mit Weitblick – echt Nordsee

An der Nordsee in Büsumer Deichhausen
© Dithmarschen Tourismus

Das gesamte Gebiet des Wattenmeeres reicht vom niederländischen Den Helder bis zum dänischen Esbjerg. Dithmarschens Nordseeküste gehört zum Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, dem größten Nationalpark zwischen dem Nordkap und Sizilien. Die einmalige Landschaft mit ihrer reichen Artenvielfalt ist einer der bedeutendsten Naturräume unseres Landes.

Möwengeschrei, Meeresrauschen, eine frische Brise und ein unendlich weiter Horizont mit malerischen Wolkenspielen: Die faszinierende Schönheit der Nordsee und des Nationalparks Wattenmeer lässt sich mit allen Sinnen entdecken und genießen.

Mehr als 10.000 Tier- und Pflanzenarten kommen in dieser einzigartigen Naturlandschaft vor -  davon gibt es sogar 250 Arten nirgendwo anders auf der Welt. Millionen von Vögeln brüten, mausern oder überwintern hier im Laufe des Jahres. Über 10 Millionen Zugvögel nutzen das Wattenmeer als Rastplatz auf ihrer Durchreise. Nur hier finden sie ausreichend Nahrung, um neue Energie für ihren weiten Weg zu tanken. Viele Fischarten wie Scholle, Seezunge oder Hering haben in der Nordsee ihre „Kinderstube“. Seehunde bringen auf den Sandbänken im Wattenmeer ihre Jungen zur Welt.

So schön sind  Nordsee & Wattenmeer in Dithmarschen:

Bilder zum Vergrößern anklicken

Videos über die Nordsee in Dithmarschen

Der Winter an der Nordsee in Dithmarschen ist viel schöner als sein Ruf. Gemeinsam mit Wattwanderführer Jan Franzen zeigen wir dir hier, was unsere Region auch in der Nebensaison zu bieten hat. 

Video An der Nordsee zuhause

Nationalpark-Wattführer Jan Franzen erzählt von seiner Heimat Dithmarschen 
(Video startet im neuen Fenster auf youtube.com)

Video Nordsee-Roadtrip

Familienpapa Julian, Mama Sarah und die kleine Rosa besuchen auf ihrem Nordsee Roadtrip Jan Franzen in Dithmarschen 
(Video startet im neuen Fenster auf youtube.com)

Echt Watt erleben

Wattenmeer mit Hund erleben
© Dithmarschen Tourismus

Etwa zweimal täglich wird in diesem Küstenstreifen aus Meer Land. Trotz des Nationalpark-Status lässt sich das Wattenmeer vor Dithmarschens Nordseeküste auf vielfältige Weise erkunden. Bei einer Wattwanderung mit den orts- und sachkundigen Nationalpark-Wattführern enthüllt sich, was übrigbleibt, wenn sich das Meer bei Ebbe kilometerweit zurückzieht. Das Gewimmel der unzähligen Lebewesen im Watt kann man dabei manchmal erspüren und in der Vielfalt doch nur erahnen. Neben Rasenringelwürmern, Miesmuscheln, kleiner verschiedener Schneckenarten und Krebsen, ist einer der bekanntesten Bewohner der Wattwurm. Zwar ist der Wattboden von unzähligen seiner Sandhäufchen überseht, er befindet sich selbst weiter unten im Watt.

Genauso vielfältig sind die verschiedenen Arten der hier lebenden Vögel. Man kann Austernfischer, Rotschenkel, Säbelschwalbe, Silber- und Lachmöwen wie auch Küstenseeschwalben beobachten. Dazu kommen noch eine große Anzahl von Zugvogelarten. Über 10 Millionen Zugvögel nutzen das Wattenmeer als Rastplatz auf ihrer Durchreise. Nur hier finden sie ausreichend Nahrung, um neue Energie für ihren weiten Weg zu tanken.

Informationen zu den Gezeiten (Hoch- und Niedrigwasser) bekommst du hier beim Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie:

Die Nordsee & das Wattenmeer erleben

Erlebnisse & Ausflüge:

© Dithmarschen Tourismus
© Dithmarschen Tourismus
© Dithmarschen Tourismus

Weltnaturerbe und Nationalpark Wattenmeer 

Helmsand: Dithmarschens Hallig im Nationalpark Wattenmeer

Helmsand ist eine ehemalige Hallig, die nie besiedelt war. Seit 1930 ist sie bei Elpersbüttel mit dem Festland durch einen Damm verbunden. Da die Insel ein Vogelschutzgebiet ist, darf sie nur unter Auflagen und während der Brutzeit von April bis Juli gar nicht betreten werden. Helmsand ist von ausgedehnten Salzwiesen umgeben, Wiesen zwischen Meer und Land, die mehrmals im Jahr vom Meerwasser überflutet werden. Nach Helmsand gibt es regelmäßig geführte Wattexkursionen. Da der Damm nach Helmsand asphaltiert ist, ist er auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

 

 

Düt un dat: Linksammlung zur Nordsee und zum Wattenmeer

In den 80ern haben Klaus & Klaus unserer Küste ein musikalisches Denkmal gesetzt mit ihrem Hit "An der Nordseeküste": zu dem Video auf youtube.com

Im Sommer 2016 hat die ARD die Sommerreise an der Nordseeküste mit Armin aus der Sendung mit der Maus produziert. Im zweiten Teil dieses Formats ist das Team auch in Dithmarschen unterwegs: Mit Armin unterwegs (ab Minute 06:35 in Büsum, ab Minute 07:50 in Meldorf).

Hier geht es zur Internetseite des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer. 

Du möchtest jetzt direkt Ihren Urlaub in Dithmarschen planen? Hier findest du die passende Unterkunft, egal ob du eine Ferienwohnung suchst, mit dem Wohnmobil oder mit Hund kommen möchtest: Urlaub planen.  Weitere Informationen zur Nordseeküste, dem Wattenmeer und den Salzwiesen bekommst du auch in unseren Tourist-Infos vor Ort.

 

Das könnte dich auch interessieren: