Energie-Route

GPX

PDF

70,86 km lang
Rundweg
Schwierigkeit: mittel
Kondition: mittel
Tolles Panorama
Themen-Radroute
  • 04:13 h
  • 63 m
  • 64 m
  • 3 m
  • 19 m
  • 16 m
  • 70,86 km
  • Ziel: frei wählbar
Energiegewinnung im Wandel der Zeit
[Werbung] Diese Route wird Ihnen präsentiert von: Heider Confiserie & Kaffeerösterei

Energie prägt die Region Heide seit Jahrhunderten. Dabei hat sie sich von der Meeres- zur Kultur- zur Energielandschaft gewandelt und mit ihr die Arten der Energiegewinnung: auf Torfabbau in den Mooren folgte Ölförderung, heute ist die Landschaft von erneuerbaren Energien geprägt.
 
Vom Heider Marktplatz als Ausgangspunkt lässt kurz hinter der Stadt nur noch eine sogenannte Pferdekopf-Pumpe erkennen, dass Sie auf dieser Radroute ehemalige Ölfelder passieren. Bei Neuenkirchen erwartet Sie das einzige erhaltene Hochmoor der Marsch.
 
Auf dem Weg in Richtung der Hemmingstedter Raffinerie geht es vorbei an Feldern, Wiesen, Windparks und Photovoltaik-Anlagen. Durch die schöne Geestlandschaft bei Nordhastedt und Süderholm geht es entlang des Fieler Moores und des Süderholmer Moores zurück nach Heide.

Orte auf der Route:
Heide – Lohe Rickelshof – Wesseln – Weddingstedt – Stelle-Wittenwurth – Neuenkirchen – Oesterwurth – Norderwöhrden – Wöhrden – Lieth – Hemmingstedt – Nordhastedt – Bennewohld -  Süderholm – Ostrohe


Wegpunkte

fidelio_logo
Fidelio
Bistro
tripoli_logo
Restaurant Tripoli
Restaurant

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Toureigenschaften

  • Fahrradtauglich

  • Kulinarisch interessant

  • Natur Highlight

  • Kulturell interessant

  • Einkehrmöglichkeit

  • Unterkunftsmöglichkeit

  • Rundweg

  • Beschilderung

  • Gute Anbindung an ÖPNV

Weitere Infos

Diese Route ist ausgeschildert, auf dem Schild finden Sie das Logo dieser Route (siehe Impressionen).

Autor:in

Dithmarschen Tourismus e.V.
Markt 10
25746 Heide

Organisation

Dithmarschen Tourismus e.V.

In der Nähe