Vom Moor in die Geest

GPX

PDF

41,79 km lang
Rundweg
Schwierigkeit: mittel
Kondition: mittel
Tolles Panorama
Themen-Radroute
  • 02:40 h
  • 117 m
  • 118 m
  • 52 m
  • 41,79 km
  • Ziel: beliebig wählbar
Kleine Dörfer, große Landschaft
Die Tour "Vom Moor in die Geest" führt Sie entlang unvergleichlicher Landschaften: jahrhundertealte Moore und die in der Eiszeit entstandene Geest.

 
Von Meldorf aus radeln sie an den Naturschutzgebieten „Ehemaliger Fuhlensee“, „Ehemaliger Fieler See“ und „Fieler Moor“ vorbei. Die auffälligen parallelen Entwässerungsgräben zeugen von der Landgewinnung durch die Entwässerung der Moore.
 
Im urwaldähnlichen Wald Riesewohld bei Odderade ist menschlicher Einfluss kaum erkennbar. Im Sommer spenden die Bäume kühlen Schatten und laden zu einer Verschnaufpause mit Picknick ein. Der Riesewohld mit der sagenumwobenen Fünffingerlinde liegt auf der sogenannten hohen Geest. Entstanden ist diese Landform durch Gletscherablagerungen während der letzten Eiszeit. Ihr weiterer Weg führt Sie durch die sanften Hügel der Geest durch Dörfer wie Epenwöhrden zurück nach Meldorf.

Wegpunkte

Lust auf Meer
Restaurant
Meldorfer Dom
Kirchen

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Toureigenschaften

  • Beschilderung

  • Fahrradtauglich

  • Gute Anbindung an ÖPNV

  • Kulturell interessant

  • Natur Highlight

  • Rundweg

  • Unterkunftsmöglichkeit

Weitere Infos

Diese Route ist ausgeschildert, auf dem Schild finden Sie das Logo dieser Route (siehe Impressionen).

Autor:in

Dithmarschen Tourismus e.V.
Markt 10
25746 Heide

Organisation

Dithmarschen Tourismus e.V.

In der Nähe

Anfahrt
Tourist-Info Mitteldithmarschen
Nordermarkt 10 (direkt am Dom)
25704 Meldorf